BUND Umweltzentrum Ortenau

Kooperation Offenburger Netzwerk für Nachhaltigkeit (ONN)

Im Netzwerk Nachhaltigkeit engagieren sich

» BUND-Umweltzentrum Ortenau (Petra Rumpel)
» Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg e. V. (BUO) (Kurt Kutz)
» Evangelische Erwachsenenbildung Ortenau (Claudia Roloff)
» Katholisches Bildungszentrum Offenburg (Clemens Bühler)
» SoLaVi e.V. (Mona Piper)
» Stadt Offenburg (Klimaschutz/ Bernadette Kurte, Umweltschutz/ Stefanie Birk)
» Stadtbibliothek Offenburg (Martina Busam, Anett Jähnig)
» Volkshochschule Offenburg (Constanze Armbrecht, Nicole Schilli)
» Weltladen Regentropfen e. V. (Christine Junker)

Ziel

Ziel ist es, das Bewusstsein für nachhaltige Lebensweise zu schärfen. Wir fördern das Verständnis für die komplexen Zusammenhänge von globalen Entwicklungen, Klima- und Umweltschutz und weltweiter intergenerationeller sozialer Gerechtigkeit. Damit wollen wir Menschen in verantwortlichen Entscheidungen und Handlungen bestärken oder zu entsprechenden Veränderungen anregen.

Durch die Vernetzung der Akteure und ihrer Bildungsangebote soll die Reichweite der jeweiligen Veranstaltungen vergrößert werden. Ein weiteres Ziel ist der gegenseitige Austausch von Erfahrung und Fachwissen.

Diese Ziele werden durch gemeinsame Veranstaltungen im Rahmen der jeweiligen Programmarbeit der Beteiligten erreicht. Die Kooperationspartner/innen treffen sich mindestens einmal im Semester zu einem Planungsgespräch.

Veranstaltungen des ONN (Februar bis Juli 2021):

Bedingt durch die Covid19-Pandemie ruht der Veranstaltungsbetrieb momentan weitgehend. Ob und falls ja, welche Veranstaltungen möglich sind, können sie auf unserer Seite "Aktuelles" erfahren.

Lob und Kritik

Lob, Beschwerden und Anregungen werden an den federführenden Veranstalter gerichtet bzw. weitergeleitet.

BUND-Bestellkorb