BUND Umweltzentrum Ortenau

Repair Café Offenburg

Das BUND-Umweltzentrum Ortenau organisiert mit Unterstützung des Stadtteil- und Familienzentrums am Mühlbach ein Repair Café in Offenburg. Nach dem Motto: „Zusammen reparieren statt alleine wegwerfen!“ ist ein Repair Café ein Ort bzw. eine Veranstaltung, zu der jede*r kommen kann, um gemeinsam mit anderen etwas Kaputtes zu reparieren oder reparieren zu lassen.

Viele kennen das: Der Toaster oder Föhn gibt plötzlich seinen Geist auf oder bei der geliebten Holzeisenbahn bricht ein Teil ab. Das Elektrogeschäft rät zum Kauf eines neuen Geräts, da es kaum teurer ist als Kostenvoranschlag und Reparatur des alten Geräts. Und wer repariert denn schon eine kaputte Holzeisenbahn? Also landet vieles auf dem Müll oder dem Dachboden und wird durch Neues ersetzt, obwohl oftmals nur eine Kleinigkeit defekt ist. Hier will das Repair Café Abhilfe schaffen.

► Hier erfahren Sie, wie das Repair Café funktioniert

 Hier können Sie auf unserer Formular-Seite Ihren Reparaturbedarf voranmelden

Hier finden Sie die Hausordnung des Repair Café mit wichtigen Hinweisen 

Der Grundgedanke ist einfach: Ehrenamtliche Reparateur*innen – das können Fachleute oder auch engagierte Laien sein – helfen den Besitzer*innen von defekten Geräten bei der Reparatur. Außerdem können duch Installation von freier Software (bzw. bei Computerproblemen allgemein) in die Jahre gekommene PCs und Laptops wieder „flott gemacht“ werden. Reparaturen sind prinzipiell kostenlos, es gibt aber keine Garantie für ein Gelingen. Eine kleine Spende ist willkommen. Das Ganze findet (in Zeiten ohne besondere Hygienevorschriften) in einem geselligen Rahmen bei Kaffee und Kuchen statt, der auch einen SAustausch von Erfahrungen und Informationen ermöglicht. Das Repair Café leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Vermeidung von Müll und von unnötiger Verschwendung unserer begrenzten Ressourcen.

Aktuelle Infos und Termine

Repair Café und Corona:

Die Durchführung und der Ablauf unserer Reparaturtreffen werden immer an die jeweils geltenden Vorschriften angepasst. Nach aktuellem Stand können die nachfolgend aufgeführten Termine stattfinden, allerdings weiterhin nur mit Voranmeldung. Da bereits eine Warteliste für Elektro- und Elektronikreparaturen besteht, können wir nicht garantieren, dass alle Anfragen zum Zuge kommen. Gute Chancen bestehen immer für Fahrrad- und Textilienreparaturen.

Neu: Auch Holzreparaturen können angeboten werden, allerdings nicht vor Ort, sondern in der privaten Werkstatt eines Ehrenamtlichen. Bei Interesse bitte das Kontaktformular ausfüllen oder telefonisch im Umweltzentrum melden.

Vorgesehene Termine für die nächsten Treffen (mit Voranmeldung):

17. September und 15. Oktober, jeweils 14 - 17 Uhr
Ort: Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach, Vogesenstr. 14a
(Eingang neben der Mensa des Schulzentrums Nord-West)

Seit der Schutz vor Ansteckung mit dem Coronavirus verschiedene Auflagen notwenig gemacht hat, mussten wir unser Angebot etwas modifizieren. Auch wenn die Gefahr einer schweren Erkrankung inzwischen geringer geworden ist, arbeiten wir weiterhin mit Voranmeldungen (siehe Online-Formular zur Voranmeldung oder telefonisch unter 0781 25484).

Die Anfragen werden von den Reparateuren nach Dringlichkeit und Erfolgsaussicht eingestuft. Wenn der Reparaturwunsch bearbeitet werden kann, erhalten Sie eine Einladung mit genauer Uhrzeit zum nächsten Termin. Dadurch können lange Warteschlangen und große Menschenansammlungen vermieden werden. Besucher ohne Voranmeldung haben nur im Falle von kurzfristigen Absagen geplanter Besucher eine Chance auf Bearbeitung ihrer Reparaturwünsche.

Es gelten die üblichen Vorsichts- und Hygieneregeln, Personen mit Corona-Symptomen oder nach Kontakt mit Erkrankten bitten wir fernzubleiben. Beurteilen Sie beim Besuch des Repair Cafés bitte selbst, ob eine Bedeckung von Mund und Nase für Sie sinnvoll ist.

► Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher Repair Cafés in der Ortenau 

Weitere Reparaturinitiativen in der Ortenau finden Sie auch auf der Website der Abfallwirtschaft Ortenau:
http://www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de/second-hand-boersen-zuschuesse-putzete/repair-cafe/

Aktive gesucht!

Damit das Repair Café erfolgreich bleibt, suchen die Organisierenden immer wieder Helfer*innen. Wer mit Lötkolben, Schraubenzieher, Nähmaschine, Leim usw. umgehen kann und sich eine Mitarbeit bei solchen Treffen vorstellen könnte, kann sich im Umweltzentrum melden. Geplant ist, dass das Repair Café in der Regel am 3. Samstag im Monat (außer Dezember, Mai und August) im Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach (Vogesenstr. 14a, Standort bzw. Anfahrt mittels OpenStreetMap anzeigen durch Klick hier oder auf Kartenausschnitt links) stattfinden. Die Reparierenden müssen sich natürlich nicht dazu verpflichten, an jedem Treffen teilzunehmen. Je mehr aber mitmachen, desto mehr kann repariert werden.

Wer seine Kenntnisse einbringen möchte oder Fragen dazu hat, kann sich beim BUND-Umweltzentrum Ortenau melden.

Unterstützt wird das Repair Café von:

Weitere Informationen zum Thema Repair Café findet man auf der Seite http://repaircafe.org/de/ oder http://anstiftung.de/selbermachen/reparatur-initiativen

Links und Downloads zum Projekt „Repair Café in Offenburg“

Videos

Unterstützt wird das Repair Café auch vom Weltladen Offenburg und dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis.

BUND-Bestellkorb